Zweisprachige Vorlesestunde in der Stadtbibliothek Fürstenwalde

Die Stadtbibliothek Fürstenwalde und das Eine Welt Projekt/Ev. Kirchenkreis organisieren eine zweisprachige Vorlesestunde in Deutsch und Arabisch. Wie jeden Donnerstag wird auch am 16. März, um 16 Uhr in den Räumen der Stadtbibliothek für Kinder von sechs bis zehn Jahren gelesen. Die beiden Ehrenamtlichen Jutta Großhennig und Needa Alklaany bestreiten diese Vorlesestunde. Im Mittelpunkt steht das Kinderbuch „Leonard“. Im Buch geht es um einen kleinen Jungen, der für Hunde schwärmt. Doch wenn ihm einer begegnet, bekommt er es mit der Angst zu tun. Das Buch wurde bereits in mehreren Sprachen veröffentlicht. Die beiden Vorleserinnen lesen den Text einmal in Deutsch und danach in Arabisch. Anschließend wird die Geschichte durch eine Bastelaktion spielerisch aufbereitet, um die Aktion gemütlich bei Gesprächen ausklingen zu lassen. 

error: Der Inhalt ist geschützt!
X