Anzeige
    Anzeige
    Anzeige

    Messeauftritt im Zeichen des neuen MB Sprinter

    Die dritte Generation des Mercedes-Benz Sprinter erweist sich – nach nicht einmal einem Jahr auf dem Markt – als Erfolgsmodell. Seit Bestellfreigabe im Februar 2018 steigen die Auftragseingänge kontinuierlich. Die Bestelleingänge für den Sprinter im Reisemobilsegment in Europa haben sich im Jahr 2018 im Vergleich zum Vorjahr dabei nahezu verdoppelt. 2019 wird der neue Sprinter für den Camper-Einsatz sogar nochmals attraktiver: Dank neu entwickeltem Schnittstellenmodul „Mercedes-Benz Advanced Control“ (MBAC) werden Reisemobile auf neuer Sprinter-Basis demnächst zum vernetzten Zuhause auf Rädern. Die Möglichkeiten reichen von der zentralen Anzeige des Gasfüllstands bis zur Regulierung von Licht und Heizung per Touch-Displays im Fahrzeug oder per Smartphone-App. Auf der diesjährigen Caravan, Motor, Touristik Messe (CMT) können Messebesucher vom 12. bis 20. Januar auf dem Mercedes-Stand in Halle 7 die neue Konnektivitätslösung bereits in einer interaktiven Erlebnisecke erfahren. Ebenfalls ausgestellt: unterschiedliche Aufbau-Varianten auf Basis des neuen Sprinter – vom teilintegrierten M-Line T 7400 von Aufbauhersteller Frankia bis zum Campingbus Grand Canyon S der Marke HYMER.

    Teile diesen Beitrag
    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X