Anzeige

    Der Camper überzeugt als Reisebegleiter wie auch als geräumiges Alltagsmobil

    Den Umbau des Michelangelo haben die Profis bis ins Detail durchdacht. Maximal sechs Sitzplätze, vier Schlafplätze – zwei davon im großen Aufstelldach -, Küchenzeile, Kleiderschrank und reichlich Stauraum locken zum Start ins Reiseabenteuer. Mit Abmessungen von 4,99 Meter Länge, 2,00 Meter Höhe und 1,95 Meter Breite ist der Camper auch Städten wendig unterwegs. Als Basis dient der Nissan NV300 Kastenwagen dCi 145 mit Einzelsitzen vorn, Rundumverglasung, Heckklappe und Schiebetür, der von einem kraftvollen und effizienten 1.6-Liter-Twin-Turbo-Dieselmotor mit 107 kW/145 PS (Abgasnorm EURO 6B) angetrieben wird.

    Das Schienensystem im Fahrgastraum erlaubt eine modulare Bestuhlung und damit maximale Flexibilität für alle Beladungssituationen. Vier Einzelsitze mit Längs- und Lehnen-Verstellung lassen sich einfach herausnehmen und individuell positionieren. Die Sitze der ersten Reihe sind um 180 Grad drehbar, so dass zum gemeinsamen Abendessen eine Viererkonfiguration entsteht. Die Zutaten hierzu können in einer Kompressor-Kühlbox mit 31 Liter Volumen gelagert und auf einem zweiflammigen Gaskocher zubereitet werden. Kochutensilien finden in vier Schubladen und einem großen Rollo-Fach für Töpfe und Pfannen Platz. Bei Nichtbenutzung werden der Kocher und die Edelstahlspüle von einer Echtglasplatte abgedeckt.

    Die vier Schlafplätze an Bord überzeugen durch großzügige Abmessungen – die Liegefläche des herausnehmbaren Bettmoduls unten beträgt 2,00 x 1,25 Meter, die des Dachbetts 2,00 x 1,35 Meter. Beide Schlafstätten sind mit Kaltschaummatratzen ausgestattet. Das Dachbett ist zusätzlich vollflächig unterfedert. Verdunklungsrollos sorgen für eine angenehme Nachtruhe. Wohlige Wärme schafft die Airtronic-D3-Plus-Heizung von Eberspächer mit drei Kilowatt Leistung.

    Den Innenraum des Michelangelo prägen eine angenehme Farbgebung und hochwertige Materialien. Der Boden ist in Eichen-Optik gehalten, bei der Möblierung hat man sich für freundliche helle Fronten mit edlen Aluminium-Applikationen entschieden. Im Kleiderschrank mit Rollo-System finden die Gasflasche (2,8 kg) und ein Wassertank Platz. Die Wasseranlage umfasst einen 27-Liter-Frischwasser- und einen 25-Liter-Abwassertank sowie eine 12-Volt-Frischwasserpumpe. Die elektrische Anlage des Campers besteht aus einer Zweitbatterie mit 95 Ah, einem 230-Volt-Ladegerät, FI-Schutzschalter sowie einer externen Spannungseinspeisung mit 230-Volt-AC.

    Zum Komfort unterwegs tragen eine Klimaanlage, Licht- und Regensensoren, ein Tempo-Pilot mit Geschwindigkeitsbegrenzer, ein Navigationssystem mit 7-Zoll-Touchscreen und DAB-Radio sowie ein Lederlenkrad bei. Die Ausstattung des Michelangelo umfasst außerdem 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, lackierte Stoßfänger und Außenspiegel sowie dunkel getönte Scheiben ab der B-Säule.

    Der NV300 Michelangelo ist über spezialisierte Nissan Vertragspartner in Deutschland erhältlich. Im Rahmen seiner Fahrzeuggarantie für leichte Nutzfahrzeuge gewährt Nissan fünf Jahre Herstellergarantie auf das Basisfahrzeug, die Westfalen Mobil GmbH bietet fünf Jahre Garantie auf den Camping-Umbau.


    Nissan NV300 Kastenwagen 1.6 l dCi 107 kW/145 PS: Gesamtverbrauch (l/100km): kombiniert 6,1; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 160. (Werte nach Messverfahren UN/ECE 101 und VO(EG)715/2007). Die Werte für das umgebaute Fahrzeug liegen noch nicht vor.


     

    Teile diesen Beitrag
    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X