Funktionalität in ihrer schönsten Form

2016-06-24_skoda-kodiaq-2_759x500

Anfang März 2017 wird der Skoda Kodiaq bei der Erkner Gruppe in Rüdersdorf seine große Weltpremiere feiern, wie an anderen Standorten der Skoda Familie auch.

Der Name klingt schon nach Kraft: „Kodiaq“ – die Vorstellungskraft geht über in wild, rau, ungestüm, mit allem was dazu gehört. Man kann gespannt sein, denn noch wird um das Aussehen des neuen großen SUV Skoda Kodiaq sehr viel Spannung aufgebaut. Soviel kann man aber schon sagen, der Name bezieht sich auf den Kodiakbären, der auf der gleichnamigen Insel vor der Südküste Alaskas lebt. Seine Schreibweise ist von der Sprache der Ureinwohner, der Alutiiq, abgeleitet. Der große Bruder Kodiaq setzt auf ein starkes Statement mit einer eindrucksvollen Kombination aus kraftvollem Design und großzügigem Platzangebot. Das Exterieur ist scharf gezeichnet, die Linien ausgeprägt dreidimensional gestaltet. Das verleiht dem neuen ŠKODA SUV eine unverwechselbare Präsenz auf der Straße. Eine klare Linienführung charakterisiert auch den Innenraum, der neben seiner eleganten Optik mit einem großzügigen Raumangebot überzeugt. Der ŠKODA Kodiaq ist extrem vielseitig. Er ist äußerst geräumig, bei kompakten Außenmaßen bietet er das beste Packaging seiner Klasse. Zugleich ist er robust und geländetauglich und bringt ein Höchstmaß an Flexibilität und Funktionalität mit sich. Deshalb stehen beim Kodiaq Form und Funktion im Einklang. Wie schon die Designskizze zeigt, sind alle Linien klar, präzise und scharf gestaltet, die stark unterschnittene Schulterlinie unterstreicht den robusten Charakter des großen Skoda SUV. Die flachen, keilförmigen Scheinwerfer liegen zu beiden Seiten des breiten Grills. Ihre kristalline Struktur ist eine Hommage an die traditionsreiche tschechische Glaskristallkunst. Auch die Heckpartie betont den sportlich-robusten SUV-Charakter des Skoda. Diese ist intensiv plastisch durchgeformt. Die LED-Rückleuchten sind in der markentypischen C-Grafik gestaltet, ihre Form führt die Linienführung des SUV-Designs im Detail weiter. Ebenso kraftvoll wirkt die Seitenansicht. Der lange Radstand und die kurzen Überhänge weisen auf das geräumige Interieur hin. Auf Wunsch fährt das SUV mit zwei weiteren Sitzen in der dritten Reihe vor. Mit seinem klaren Design führt das Interieur das prägnante Design des Exterieurs fort. Auch hier stehen Form und Funktion im Einklang: Der Innenraum wirkt beschützend und robust, zugleich überzeugt er mit einem eleganten Charakter. Die Atmosphäre ist zeitlos und funktionell. Alle Details vermitteln Klarheit und Ruhe. Starke vertikale Elemente wie die vier großen Luftdüsen sind für den Innenraum charakteristisch. Das große Display teilt die Instrumententafel in zwei gleichwertige Zonen für Fahrer und Beifahrer. Die Front der Instrumententafel ist dreidimensional gespannt und in zwei Bereiche geteilt.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X