Märkisches Buffet in Wendisch Rietz platzt aus allen Nähten

Zum 52. Mal und gleichzeitig seit 26 Jahren findet am Märkischen Buffet in Wendisch Rietz das ultimative Biker-Event statt –  am 1. Mai zum heißersehnten Saisonbeginn und am 3. Oktober zum Saisonende. Das gute Wetter am Montag war von Sonnenschein und Frühlingstemperaturen geprägt. Auf dem Weg nach Wendisch Rietz fuhr man unweigerlich mit vielen Zweirad-Kolonnen einfach mit und genoss die Fahrt bis in den Ort. Das Bild, das man dann dort zu sehen bekam, war einfach unglaublich. Man hatte das Gefühl, dass jeder, der ein „Mopped“ fährt, hier nach Wendisch Rietz gekommen war. Die gesamte Umgebung war bevölkert von gut gelaunten Bikern, die mit ihren Maschinen an diesen Ort gekommen waren, um zum Saisonstart dabei zu sein. Motorrad an Motorrad, dicht gedrängt standen sie in Reih‘ und Glied – nicht nur Sportler, Tourer, Cross und Quads, sondern durchaus auch sehr schöne und gepflegte Oldtimer auf zwei Rädern. Die Fangemeinde der Biker war begeistert, denn für viele ist dieser Tag der ultimative Startschuss in die Saison. Das Märkische Buffet in Wendisch Rietz hatte sich natürlich bestens vorbereitet. Inhaber Steffen Freyberg weiß um die Geschmäcker der Besucher und hatte schon etwas Angst, dass das Wetter nicht hält, denn nur, wenn dieses mitspielt, steht dem Gelingen nichts im Wege. Der Biker liebt den Kaffee genauso wie Herzhaftes zum Essen, und da ist man am Märkischen Buffet nun wirklich richtig. Im hinteren Teil des Geländes, das früher noch größer war, hatte sich eine kleine Gruppe dem „Burnout“ mit dem Motorrad verschrieben. Sicherheit geht vor, das kleine Areal war weit abgeschirmt und man konnte aus sicherer Entfernung dem Treiben zuschauen – solange, bis der Reifen schlussendlich abfackelt war. Die Moderation des Tages übernahm wie immer Bernd Breytag, er ist seit 6 Jahren mit dabei und kümmert sich um Musik und Moderation. Zur Tradition gehört es, eine gemeinsame Ausfahrt zu machen, eine festgelegte Wegstrecke über 57 Kilometer Richtung Beeskow durch den schönen Landkreis Oder-Spree. An beiden Straßenseiten standen Biker und Besucher des Events Spalier und verabschiedeten die rund 80 teilnehmenden Biker zur ihrer Tour.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X