Vorstoß in ein neues Marktsegment – erster Pickup eines Premiumherstellers

Die Mercedes-Benz X-Klasse mit Platz für bis zu fünf Personen ist entsprechend gezielt auf die sich verändernden Anforderungen der internationalen Pickup-Märkte zugeschnitten. Sie ergänzt die geschätzten Stärken eines Midsize-Pickups um die typischen Mercedes-Benz Eigenschaften Fahrdynamik, Komfort, Design, Sicherheit, Vernetzung und umfassende Individualisierung. Zur Auswahl stehen drei Ausstattungsvarianten, Vier- und Sechszylindermotoren, Hinterradantrieb und zuschaltbarer oder permanenter Allradantrieb, Sechsgang-Handschaltung und Siebengang-Automatikgetriebe sowie ein vielfältiges, von Mercedes‑Benz entwickeltes, Zubehörprogramm.

Wie die M-Klasse im Jahr 1997: X-Klasse erschließt neue Kundengruppen

Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars: „Das Segment der Midsize-Pickups ist reif für ein Premium-Fahrzeug. Mit der X‑Klasse werden wir dieses Segment für neue Kundengruppen öffnen, so wie wir vor über 20 Jahren mit der M‑Klasse das Offroad-Segment neu definiert haben. Unser Pickup überzeugt als Arbeitstier genauso wie als Familien- und Lifestyle-Fahrzeug. Kurz gesagt: Die X‑Klasse ist der Mercedes unter den Pickups.“

 Eroberung neuer Segmente und Märkte – signifikante Investitionen

Die Eroberung neuer Segmente und Märkte ist zentraler Bestandteil von „Mercedes-Benz Vans goes global“, der Wachstumsstrategie der Daimler Transportersparte. Mit der X‑Klasse ergänzt Mercedes‑Benz Vans sein Portfolio um eine vierte Baureihe und besetzt die Schnittstelle zwischen Pkw und Nutzfahrzeugen. Mit dem Vito und der V‑Klasse ist Mercedes‑Benz Vans dort bereits international sehr erfolgreich, mit der X‑Klasse richtet Mercedes‑Benz Vans sich nun noch internationaler aus. Die Daimler AG investiert bis zur Markteinführung einen hohen dreistelligen Millionenbetrag (Euro) in die neue Baureihe.

 Erster Pickup mit Pkw-Eigenschaften – attraktiv auch für Privatkunden

„Die X-Klasse ist der erste echte Pickup, der mit Pkw-Eigenschaften überzeugt. Robust, belastbar und geländegängig, wie es ein Pickup sein muss. Ästhetisch, fahrdynamisch, komfortabel, sicher, vernetzt und individuell, wie man es von einem Mercedes erwartet“, sagt Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes‑Benz Vans. „Damit verschiebt die X‑Klasse die Grenzen der klassischen Pickup-Welt und macht diese Fahrzeugklasse auch für die private Nutzung attraktiv. Mit drei Ausstattungslinien und einem umfassenden Individualisierungsprogramm bieten wir für unterschiedliche Kundengruppen und ihre Bedürfnisse das optimale Fahrzeug.“

 X-Klasse Produktion: Jüngstes Beispiel der strategischen Kooperation zwischen Daimler AG und Renault-Nissan Allianz

Gefertigt wird der Pickup mit dem Stern in einer Produktionsgemeinschaft mit der Renault-Nissan Allianz. Die Produktion für den europäischen, australischen und südafrikanischen Markt beginnt 2017 im Nissan-Werk in Barcelona, Spanien. Die X-Klasse für den lateinamerikanischen Markt wird ab 2019 im Renault-Werk in Cordoba, Argentinien vom Band laufen. Dies ermöglicht Mercedes-Benz einen schnellen und kosteneffizienten Einstieg in das wachstumsstarke Segment der Midsize-Pickups. Darüber hinaus profitieren beide Unternehmen von einer optimalen Produktionsauslastung. Nissan ist weltweit die Nr. 2 unter den Herstellern mittelgroßer Pickups mit einer Tonne Zuladung und blickt auf mehr als 80 Jahre Erfahrung in Produktion und Verkauf dieser Fahrzeuge zurück.

  • Der Mercedes unter den Pickups:
    Die Mercedes-Benz X‑Klasse vereint die typischen Eigenschaften eines Pickups – robust, funktional, belastbar und geländegängig – mit den klassischen Stärken eines echten Mercedes – Design, Komfort, Fahrdynamik und Sicherheit.
  • Markentypisches SUV-Design:
    Die X-Klasse fügt sich mit Zentralstern, Zwei-Lamellen-Kühlergrill, kraftvoll modellierter Motorhaube und weit in die Kotflügel gezogenen Scheinwerfern nahtlos in das Mercedes-Benz Portfolio ein.
  • Ein Pickup für unterschiedliche Lebens- und Arbeitswelten:
    Die Basisvariante PURE für den klassisch-robusten Einsatz, PROGRESSIVE für höhere Ansprüche an Wertigkeit und Komfort sowie POWER als Highend-Variante für den urbanen Lifestyle.
  • Wertigkeit auf einem neuen Niveau:
    Drei Cockpit-Zierteile, sechs Sitzbezüge inklusive zwei Ledervarianten mit Kontrastziernähten sowie zwei Dachhimmelfarben bieten die größte Material- und Farbvielfalt im Segment.
  • Sicherheit mit Stern:
    Wie jedes Mercedes-Benz Fahrzeug zeichnet sich die X-Klasse durch eine vorbildliche passive und aktive Sicherheitsausstattung aus. Dazu zählen unter anderem der Aktive Brems-Assistent, der Spurhalte-Assistent und der Verkehrszeichen-Assistent, drei Fahrerassistenzsysteme, die gleichzeitig Sicherheit und Komfort erhöhen. Hinzu kommen Anhänger-Stabilitätsprogramm, Reifendruckkontrollsystem, Notrufsystem, Tempomat und LED-Scheinwerfer.
  • Der erste intelligent vernetzte Pickup:
    Die X-Klasse ist der erste Midsize-Pickup, der über ein Kommunikationsmodul mit festverbauter SIM-Karte verfügt. Damit ist es möglich, die umfangreichen Mercedes me connect Dienste zu nutzen und per Smartphone auf das Fahrzeug zuzugreifen. Dank Mercedes me connect können X-Klasse Kunden nützliche Informationen wie Fahrzeugstandort oder Tankfüllstand abfragen und von Tür zu Tür navigieren. Darüber hinaus feiern Bedien- und Anzeigesysteme, die sich in allen Mercedes-Benz Pkw-Baureihen bestens bewährt haben, ihre Premiere im Segment der Midsize-Pickups: unter anderem das multifunktionale Touchpad und das vollintegrierte Multimediasystem COMAND Online mit Festplatten-Navigation, Sprachsteuerung LINGUATRONIC und Internetzugang via Smartphone.
  • Vielfältiges Mercedes-Benz Zubehörprogramm zur Individualisierung:
    Das Programm wird von Mercedes‑Benz Accessoires angeboten und umfasst die Bereiche Styling, Ladelösungen und Offroad. Es wird sukzessive erweitert, insbesondere für den Offroad-Einsatz. Zum Marktstart stehen unter anderem Styling Bar, Side Bar, ein Hardtop, verschiedene Cover sowie zahlreiche Lade- und Offroad-Lösungen zur Wahl.
  • Leistungsfreude mit vier und sechs Zylindern:
    Zur Markteinführung stehen die Common-Rail-Diesel X 220 d (120 kW/163 PS) und X 250 d (140 kW/190 PS) sowie ein Benzinmotor (122 kW /165 PS) zur Wahl. Als Topmotorisierung folgt ein V6-Diesel ab Mitte 2018.
  • Fahrspaß auf Pkw-Niveau:
    Dank breiter Spur, Mercedes-typischer, komfortabler Feder-Dämpfer-Abstimmung sowie Schraubenfedern und innenbelüfteten Scheibenbremsen vorne und hinten ist die X-Klasse der erste Pickup, der neben Off- auch herausragende Onroad-Performance bietet.
  • Allradantrieb für jeden Untergrund:
    Der zuschaltbare Allradantrieb 4MATIC mit Low-Range-Untersetzung und optionaler Differentialsperre an der Hinterachse meistert jedes Gelände. Ab Mitte nächsten Jahres vervollständigt ein permanenter Allradantrieb das Portfolio. Er bietet auch bei voller Geschwindigkeit auf der Straße maximale Performance und Traktion.
  • Preislich attraktiv im Segment:
    Die X-Klasse startet in Deutschland ab 37.294 Euro (inkl. 19% MwSt.). Die Markteinführung beginnt im November 2017 in Europa. Es folgen Südafrika und Australien Anfang 2018 sowie Argentinien und Brasilien Anfang 2019.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X