Neue Antriebsvarianten für den Škoda Octavia

Škoda hat mit der vierten Generation des Octavia neue Dimensionen erreicht: Der Bestseller der Marke präsentiert sich noch emotionaler und bietet eine weiter erhöhte aktive und passive Sicherheit. Zudem verfügt der Octavia über zahlreiche neue Assistenzsysteme und hat modernes Infotainment an Bord. Mit effizienten Benzin- und Dieselmotoren und drei alternativen Antriebsvarianten ist der Octavia in der neuen Generation darüber hinaus deutlich nachhaltiger. Im Octavia e-TEC setzt Škoda erstmals überhaupt auf Mild-Hybrid-Technologie. Der Octavia iV und der sportliche Octavia RS iV verfügen über moderne Plug-in-Hybridantriebe und der Octavia G-TEC ist auf den Betrieb mit Umwelt freundlichem Erdgas (CNG) ausgerichtet. Dank der drei nachhaltigen Antriebsvarianten sinken die CO2-Emissionen beim neuen Octavia deutlich.
Teile diesen Beitrag
error: Der Inhalt ist geschützt!
X