Anzeige
    Anzeige
    Anzeige

    Weltpremiere für den neuen Renault City K-ZE

    Mit dem neuen Renault City K-ZE präsentiert die Renault Gruppe auf der Auto Shanghai ihr erstes rein elektrisches Fahrzeug im A-Segment. Der batteriebetriebene City-SUV spielt eine Schlüsselrolle in den Wachstumsplänen des Konzerns auf dem dynamischen chinesischen Markt. Bis 2022 will die Renault Gruppe dort neun Pkw-Modelle fertigen, davon drei mit Elektroantrieb.

    Die Premiere des neuen City K-ZE markiert für die Renault Gruppe den Einstieg in den weltweit größten und am schnellsten wachsenden Markt für Elektrofahrzeuge. Im Rahmen des Strategieplans „Drive the Future” hat sich der Konzern das Ziel gesetzt, bis 2022 in China einen Absatz von 550.000 Fahrzeugen pro Jahr zu realisieren, wie Thierry Bolloré, Vorstandsvorsitzender, bei der Vorstellung des batterieelektrischen City-SUV erklärte. Verkaufsstart für das zu 100 Prozent elektrische City-Car in China wird noch in diesem Jahr sein.

    Das erste Serienfahrzeug des Joint Ventures eGT New Energy Automotive Co., Ltd. der Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi und des chinesischen Automobilherstellers Dongfeng ist gleichzeitig das sechste Elektromodell der Renault Gruppe. Die Partner brachten das Fahrzeug in nur sechs Monaten nach der Präsentation der Studie auf dem Pariser Auto-Salon im Oktober 2018 zur Serienreife. Die Fertigung des neuen Renault City K-ZE erfolgt nach strengen europäischen Qualitätsmaßstäben.

    Teile diesen Beitrag
    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X