Open-Air-Vergnügen auf Knopfdruck

    Die offene Variante des erfolgreichen T-Roc bietet ein spannendes Fahrzeugkonzept: mit leicht erhöhter Sitzposition, einem markanten Design und dem besten Kompromiss aus modernen Technologien, Komfort und Fahrspaß. Sein zentrales Element ist das Stoffverdeck, das vollautomatisch in nur neun Sekunden öffnet – bis 30 km/h sogar während der Fahrt.

    Das T-Roc Cabriolet wird in zwei Ausstattungslinien angeboten: die designbetonte Variante „Style“ und die sportliche „R-Line“0201. Bereits die Linie „Style“ bietet eine umfangreiche Serienausstattung mit 17-Zoll-Leichtmetallfelgen „Mayfield“, weißer Ambientebeleuchtung, Klimaanlage, dem Spurhaltassistenten Lane Assist, dem Notbremsassistenten Front Assist, Müdigkeitserkennung und dem Radio „Composition“. Auf Wunsch kann das T-Roc Cabriolet mit einem „Digitalen Cockpit“ und dem für die Baureihe Top-Infotainmentsystem „Discover Media“ ausgestattet werden.

    Für die offene T-Roc Variante sind zwei effiziente TSI-Motoren erhältlich: Der 1.0 TSI mit 85 kW / 115 PS03 und ein 1.5 TSI mit 110 kW / 150 PS02. Letzterer ist (optional) auch mit Doppelkupplungsgetriebe((T-Roc Cabriolet 1.5 TSI DSG, 110 kW – Kraftstoffverbrauch in l/100 km (NEFZ): innerorts 6,7 – 6,5 / außerorts 5,3 – 5,0 / kombiniert 5,8 – 5,6; CO₂-Emission kombiniert, g/km: 132 – 127, Effizienzklasse: B.))) (DSG) kombinierbar. Ein Kofferraumvolumen von 280 Litern, klappbare Rücksitzlehnen und die optionale Anhängerkupplung unterstreichen die Vielseitigkeit des neuen Cabriolets.

    Teile diesen Beitrag
    error: Der Inhalt ist geschützt!
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X