Zahnarztpraxen in Brandenburg werden beliefert

    So wie in der vergangenen Woche angekündigt, ist es der Landeszahnärztekammer Brandenburg gelungen, 10.000 Mund-Nase-Schutzmasken (MNS-Masken) für die Zahnarztpraxen im Land zu erhalten. Wir wollen mit diesen Mund-Nasen-Schutzmasken die Praxen unterstützen, die keine mehr haben. Da die Landeszahnärztekammer kein Gewerbebetrieb ist, werden wir die Masken an die Praxen unentgeltlich abgeben. Wir bitten aber die Praxen, pro Paket eine Spende an eine gemeinnützige Einrichtung in ihrer Nähe zu überweisen und uns dies mitzuteilen so Dipl.-Stom. Jürgen Herbert, Präsident der Brandenburgische Zahnärztekammer. Der Kammer ist es natürlich bewusst, dass diese Lieferung nur ein Tropfen auf dem heißen Stein sein kann. Aber wie es aussieht, wird die Belieferung mit Schutzmaterial in der nächsten Zeit besser werden.

    Teile diesen Beitrag
    error: Der Inhalt ist geschützt!
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X