Unser gemeinsames Ziel ist Gesundheit!

    Am Montag nahmen alle Helios Kliniken am internationalen Aktionstag „Saubere Hände“ teil, um auf die Schlüsselbedeutung der Händehygiene bei übertragbaren Erkrankungen aufmerksam zu machen. Auch das Helios Klinikum Bad Saarow war wieder dabei.

    Die regelmäßige und korrekt durchgeführte Händedesinfektion gilt als erfolgreichste Maßnahme, die Übertragung gefährlicher Keime beim Patientenkontakt zu stoppen. Im Rahmen des Aktionstages „Saubere Hände“ informierte am 6. Mai das Hygieneteam im Foyer des Helios Klinikums Bad Saarow Patienten, Besucher und Mitarbeiter über die richtige Händehygiene. Diese konnten Interessierte beim Aktionstag gleich praktisch üben und unter UV-Licht der Schwarzlichtlampe überprüfen, ob sie ihre Hände wirklich richtig desinfiziert haben.

    Die Aktion befürwortete auch das frisch gebackene Elternpaar Tiesling aus Storkow. Mit Töchterchen Ida informierten sie sich rund um das Thema Handdesinfektion und Hygiene, bevor sie mit ihrem Baby die Heimfahrt antraten. „Wir finden diese Aktion sehr sinnvoll – vor allem für junge Eltern wie uns. Das Wichtigste für uns ist die Gesundheit unserer Tochter und dazu gehören eindeutig Hygiene und Sauberkeit“, erklärt Mutter Yvonne Tiesling.

    Auch das Ehepaar Böttcher aus Erkner interessierte sich für die „Aktion Saubere Hände“. Besonders begeistert waren sie von der einfachen Handhabung des Desinfektionsmittels. „Beide Hände ordentlich mit dem Händedesinfektionsmittel einreiben und dabei die Fingernägel und Fingerzwischenräume nicht vergessen. Mindestens 30 Sekunden die Hände und Unterarme desinfizieren. Durch die Rückfettung der Desinfektionsmittel trocknen die Hände auch nicht aus. Bis zur nächsten Berührung sind Sie nun geschützt“, erklärten die Hygienefachschwestern Manuela Laaser und Cathleen Böhm dem Ehepaar.

    „Die Sicherheit unserer Patientinnen und Patienten liegt uns am Herzen. Wir hoffen, dass sich die Besucher durch den Aktionstag angesprochen fühlen und freuen uns darüber, dass sie sich mit Interesse und Freude auf dieses Projekt eingelassen haben“, so Priv.-Doz. Dr. med. Irit Nachtigall, Regionalleiterin Hygiene.

    Die Aktion „Saubere Hände“ basiert auf einer nationalen Kampagne der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und dient der Verbesserung der Händedesinfektion in deutschen Gesundheitseinrichtungen. Das Zertifikat in Silber der Aktion zeichnet das Helios-Klinikum in Bad Saarow bereits aus. Neben dem Bad Saarower Klinikum können im Land Brandenburg nur sieben weitere Krankenhäuser das Silber Zertifikat vorweisen. Deutschlandweit sind lediglich rund 15 Prozent aller Kliniken mit Gold- oder Silber prämiert. Als nächste wird das Prädikat Gold angestrebt. Das Bad Saarower Team der Krankenhaushygiene um Priv.- Doz. Dr. med. Irit Nachtigall sagt den Erregern und Keimen täglich den Kampf an und will gleichzeitig Betroffene sensibilisieren.

    Teile diesen Beitrag
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X