Projekt Schülerstation

Vom Mitte März bis Mitte April übernahmen 16 Gesundheits- und Krankenpflegeschüler die Krankenpflege auf der Station der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde im HELIOS Klinikum Bad Saarow. Mit dem Projekt „Schülerstation“ fördern das Klinikum sowie die Akademie der Gesundheit das selbständige und eigenverantwortliche Arbeiten der Schüler. „Die 16 Gesundheits- und Krankenpflegeschüler stehen kurz vor ihrem Examen. Während des Schülerprojekts hatten sie für vier Wochen die Möglichkeit, ihr pflegerisches Wissen und ihre Fähigkeiten eigenständig in der Praxis anzuwenden. „Die Schüler haben alle Aufgaben, die im Pflegedienst anfallen, selbst übernommen – von der Aufnahme, über die Visite, bis hin zur Übergabe an die nächste Schichtbesetzung“, erklärt Pflegedirektorin Dominique Nippe. Ganz allein waren die Schüler dabei jedoch nicht. „Erfahrene Praxisanleiter und Lehrkräfte begleiteten die Schülerstation, gaben hilfreiche Tipps und unterstützten bei allen Fragen und Problemen“, so Dominique Nippe weiter. „Für uns war das Projekt insbesondere eine hervorragende Vorbereitung auf unsere anstehenden Prüfungen, denn wir konnten viel mehr Sicherheit im praktischen Alltag gewinnen“, erläutert Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin Kathi Sorich, die in den vier Wochen als Stationsleitung eingesetzt war. „Spannend war für uns außerdem die Erkenntnis, wie gut wir als Team zusammengearbeitet haben. Jeder hat seine ihm übertragenden Aufgaben ernst genommen und wir konnten uns aufeinander verlassen“, fügt sie hinzu. Stationsleiterin Doreen Narodowitz zeigt sich begeistert vom Pflege-Nachwuchs. „Es war schön zu sehen, wie die Auszubildenden sich ganz eigenständig in die pflegerischen Abläufe unserer Station eingefunden, Strukturen übernommen und auch eigene Ideen mit eingebracht haben“, sagt sie. „Für unsere erfahrenen Kollegen war das Projekt ebenso interessant und wichtig. Man bekommt einen Blick auf die Abläufe und Prozesse von „außen“ und kann sich so auch selbst reflektieren“, so Doreen Narodowitz weiter.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X