Ab dem 1. Februar übernimmt Carmen Bier (29) die Leitung des Helios Klinikums Bad Saarow. Sie folgt auf Julia Disselborg, die das Klinikum verlässt. Am 23. Januar, zum großen Neujahrsempfang des Bad Saarower Klinikums, wird Julia Disselborg ihrer Nachfolgerin symbolisch den Staffelstab überreichen. Bis dahin werden ab dem 15. Januar bereits die Geschäfte übergeben.

    „Ich freue mich sehr, mit Frau Bier eine neue Klinikgeschäftsführerin für das Klinikum Bad Saarow gefunden zu haben, die für Kontinuität im Wandel steht“, kommentiert Dr. Roland Bantle, Regionalgeschäftsführer Ost im Helios Konzern, den Wechsel. „Unter Frau Disselborg konnten wir Bad Saarows führende Position in der Gesundheitsversorgung für Brandenburg stärken. Und ich bin überzeugt, dass wir auch mit Frau Bier diese Erfolgsgeschichte fortschreiben werden.“

    Für die gebürtige Neustrelitzerin ist es eine Heimkehr: Den Großteil ihres bisherigen beruflichen Werdegangs verbrachte sie in Helios Kliniken. Nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre in Berlin durchlief Carmen Bier das Management-Programm des Helios Konzerns. Im Zuge dessen übernahm sie Projektverantwortung und lernte unterschiedliche Häuser des führenden deutschen Klinikbetreibers in Rottweil, Hattingen, Duisburg und auch Bad Saarow kennen. Anschließend vertiefte sie ihre Einblicke und Kenntnisse in der kaufmännischen Leitung von Krankenhäusern und wurde Assistentin der Geschäftsführung – zunächst in der Helios Albert-Schweitzer-Klinik in Northeim, Niedersachsen, dann im Helios Klinikum Emil von Behring in Berlin. Für ihre erste Leitungsfunktion zog Carmen Bier dann von der Spree an die Isar.

    Dort übernahm sie die kaufmännische Leitung der Helios Klinik München Perlach. Nach einer kurzen Zwischenstation bei einem anderen Krankenhausbetreiber kehrt sie nun also zu Helios – ihrer beruflichen Heimat – zurück. „Ich freue mich sehr auf die Arbeit in einem so angesehenen und traditionsreichen Haus, wie Bad Saarow es ist“, blickt Carmen Bier in die nahe Zukunft. Ihre Vorgängerin Julia Disselborg hatte sechs Jahre das Bad Saarower Klinikum maßgeblich geprägt und weiterentwickelt. Nun gibt sie aus privaten Gründen den Posten der Klinikgeschäftsführerin in Bad Saarow zum 1. Februar 2019 auf und verlässt nach 15 Jahren das Unternehmen.

    Teile diesen Beitrag
    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X