Acht Jahre lang hat Frau Dr. med. Maria Köbernick die Hausarzt- und Diabetes-Schwerpunkt-Praxis im Medizinischen Versorgungszentrum am Standort des Helios Klinikums Bad Saarow geführt. Nun verlässt sie das Unternehmen. Sobald die Zustimmung der Kassenärztlichen Vereinigung vorliegt, wird nahtlos ein interdisziplinäres Team aus internistischen Fachärztinnen und -ärzten die Nachfolge antreten und das medizinische Spektrum erweitern. In der Hausarztpraxis des Medizinischen Versorgungszentrums am Helios Klinikum Bad Saarow stehen Veränderungen an. Frau Dr. med. Maria Köbernick verlässt die Praxis zum 13. Mai und widmet sich künftig neuen beruflichen Herausforderungen. „Der Fortgang von Frau Dr. Köbernick ist sehr schade. Nun setzen wir alles daran, die Praxis schnellstmöglich nachzubesetzen“, sagt Carmen Bier, Klinikgeschäftsführerin des Helios Klinikums Bad Saarow. Einzelne Namen zur Nachfolge können zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht genannt werden, da zunächst noch die Kassenärztliche Vereinigung zustimmen muss. Eines ist aber schon klar: Ein interdisziplinäres Fachärzte-Team aus den Bereichen Diabetologie, Kardiologie und Pneumologie wird nahtlos die Patientenversorgung übernehmen und somit auch die internistische Expertise in der hausärztlichen Versorgung erweitern. Sobald hier weitere Informationen vorliegen, wird das Klinikum darüber informieren. „Wir bedauern es sehr, dass Frau Dr. Köbernick uns verlässt. Fast 19 Jahre hat sie sich an unserem Klinikstandort mit großem Engagement und Herzblut um Patienten mit internistischen Krankheitsbildern gekümmert. Dafür danken wir ihr. Für ihre Zukunft wünschen wir ihr alles erdenklich Gute“, sagt Carmen Bier. Der Entschluss zu gehen, fällt Frau Dr. Köbernick nach den vielen Jahren nicht leicht. „Meine Patientinnen und Patienten sowie Kolleginnen und Kollegen werden mir sehr fehlen, aber ich freue mich auch auf eine neue berufliche Herausforderung“, sagt sie.
error: Der Inhalt ist geschützt!
X