Die Fürstengalerie und die Johanniter laden am 9. und 10. Februar zu den „Hilfsbereiter-Aktionstagen“ ein. An beiden Tagen werden neben Spaß und Mitmach-Angeboten auch nützliche Informationen geboten. Beim Tag der Generationen am 9. Februar informieren die Johanniter gemeinsam mit Partnern aus Fürstenwalde über wichtige Themen, die das Leben bis ins hohe Alter angenehmer und sicherer machen. Dazu gehören zum Beispiel Informationen zur Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht, Erste Hilfe – aber richtig!, Notrufdienste und Pflegestärkungsgesetz II, doch auch ehrenamtliche Aufgaben werden vorgestellt. Am 10. Februar ist dann Kinder- und Familientag. Mit viel Action und Phantasie werden die Kids unterhalten und informiert, denn schon in Kindesalter werden die Grundlagen für Engagement und Hilfsbereitschaft gelegt. Die Besucher erfahren, wer die Hilfsbereiter sind, was die Hilfsbereiter tun und wie sie Hilfsbereiter werden können. An beiden Tagen werden die Katastrophenschützer mit einem Teil ihrer Technik und der Feldküche vor Ort sein. Die Aktionstage werden begleitet und unterstützt von der Barmenia-Versicherung, der Fürstenwalder Informations- und Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen e.V. (F.I.K.S. e. V.), der AOK Nordost und von der SPD-Landtagsabgeordneten Elisabeth Alter.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X