Sonntagslesung im HELIOS Klinikum:

Anlässlich der Gründung einer Ambulanz für Flugmedizin ab dem 1. März veranstaltet das HELIOS Klinikum Bad Saarow am 26. Februar, um 10 Uhr seine nächste Sonntagsvorlesung. Als prominenten Gast begrüßt Prof. Dr. med. Olaf Schedler, Chefarzt der Zentralen Notaufnahme, Herrn Dr. rer. nat. Sigmund Jähn. Der Fliegerkosmonaut war der erste Deutsche im Weltall und gibt das Startkommando für die Etablierung der Flugmedizin am Standort Bad Saarow. „Unsere Ambulanz für Flugmedizin im HELIOS Klinikum Bad Saarow befasst sich mit der Luftmedizin, die eine Teildisziplin der Medizin ist. Unsere Aufgaben als Flugmediziner sind, für die Gesundheit des fliegenden Personals und der Passagiere zu sorgen und dabei die physikalischen und medizinischen Besonderheiten des Aufenthaltes in der Luft zu berücksichtigen“, erläutert Prof. Dr. med. Olaf Schedler. „Wir stellen die Flugtauglichkeit von Piloten fest und sind damit auch gleichzeitig für die Sicherheit von Hunderten von Passagieren verantwortlich“, fügt er hinzu. Mit dem Angebot einer flugmedizinischen Ambulanz ergänzt das Klinikum sein umfangreiches Angebot an Reisemedizin. „Einerseits bieten wir flugmedizinische Untersuchungen für Berufs- und Privatpiloten sowie Flugbegleiter durch zugelassene Ärzte. Andererseits können wir Reisende vor geplanten Flugreisen medizinisch beraten, die Flugtauglichkeit chronisch kranker Patienten prüfen sowie die medizinische Organisation der Flugreisen von Versehrten, Behinderten oder Reisenden mit Beeinträchtigungen mit Fluggesellschaften abklären“, so Prof. Dr. Schedler. Die Zahl der Reisenden und der Fluggäste nimmt von Jahr zu Jahr stetig zu. Über 30 Millionen Passagiere nutzen jährlich die Berliner Flughäfen. Auf Flugreisen werden durchschnittlich 10 bis 14 Prozent der Passagiere krank oder behandlungsbedürftig. „Wir werden auch Aufgaben der ärztlichen Fort- und Weiterbildung auf diesem Gebiet übernehmen, denn einige unserer erfahrenen Notärzte sind jahrelang schon in der Flugmedizin aktiv“, fügt der Chefarzt hinzu. Neben Herrn Dr. rer. nat. Sigmund Jähn begrüßt Prof. Dr. Schedler zur Veranstaltung auch den  Luft- und Raumfahrtmediziner MR. Dr. med. habil. Hans Haase. Nach den Kurzvorträgen zum Thema können Interessierte gerne Fragen stellen.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X