Nachsorge nach Brustkrebs

    Wie es nach einer Brustkrebserkrankung weitergeht und warum die Nachsorge besonders wichtig ist, erklären Dr. med. Marén Sawatzki, Chefärztin Klinik für Senologie, und Dr. med. Harry Brunzlow, Chefarzt Brustzentrum, im Rahmen des Mamma-Cafés am 25. März 2019 um 15 Uhr im Konferenzraum „Scharmützelsee“ im Ärztehaus.

    „Die Nachsorge beginnt nach Abschluss der Ersttherapie. Dabei geht es nicht nur um den frühzeitigen Ausschluss eines eventuell neu auftretenden Tumors, sondern auch wesentlich um die Verbesserung der Lebensqualität und den Abbau von Ängsten und Sorgen“, sagt die Brustexpertin Dr. med. Marén Sawatzki. 

    In einer ungezwungenen Gesprächsrunde mit Kaffee und Kuchen gehen die beiden Chefärzte auch auf die diagnostischen Möglichkeiten der Nachsorge ein, klären über die Häufigkeit der Mammographie auf und stehen natürlich für alle Fragen zur Verfügung.

    Alle Interessierten werden gebeten, sich im Vorfeld telefonisch im Sekretariat der Klinik für Senologie unter: (033631) 7-3208 oder per Mail unter claudia.munack@helios-gesundheit.de anzumelden.

    Teile diesen Beitrag
    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X