Der Kilt saß, die Mütze wurde noch gerichtet – aufgeregt macht sich Ole im Hotel schick. Für ihn ging ein langersehnter Wunsch in Erfüllung. Die schottische Musikparade trat in der Dresdener Margon-Arena auf. Als die Dudelsäcke zu spielen begannen, durfte Ole live dabei sein. Er weiß natürlich, was sich zu einem so besonderen Anlass gehört. Er legte seinen Kilt ordnungsgemäß an. Ole und seine Zwillingsschwester Jule kamen viel zu früh auf die Welt. Bereits in der 25. Schwangerschaftswoche mussten sie durch einen Notkaiserschnitt auf die Welt geholt werden. Ole ist körperlich schwer behindert. Ihm fehlt es jedoch nicht an Lebensfreude! Dies spürten auch die Musiker der schottischen Parade. Zu seiner großen Überraschung durfte Ole alle Musiker backstage kennenlernen. Sie führten ihn durch die Margon-Arena, zeigten ihm die Musikinstrumente und schrieben fleißig Autogramme. Vielen Dank an alle Mitwirkende, die diesen großartigen Tag für Ole ermöglichten. Dieser Wunsch wurde durch die Aktion Kinderwünsche der Johanniter-Unfall-Hilfe ermöglicht. Die Aktion erfüllt Kindern und Jugendlichen mit lebensverkürzenden Erkrankungen ihren sehnlichsten Wunsch. Mit Hilfe von Fördergeldern und Spendern möchte die Johanniter den Familien etwas Kraft, Zuversicht und Lebensfreude schenken. Helenes Wunsch ist noch unerfüllt. Sie ist durch einen Gehirntumor körperlich sowie geistig schwer behindert. Helene liebt es zu schaukeln. Ihre Augen strahlen vor Freude und sie kann sich vollkommen entspannen. Diesen Glücksmoment soll die kleine Helene öfter erleben können. Eine Nestschaukel mit einem stabilen Gestell kostet rund 1.500 Euro. Um ihren Wunsch, eine eigene Nestschaukel, zu ermöglichen, ist die Aktion Kinderwünsche der Johanniter auf Ihre Unterstützung angewiesen!

Spendenkonto: Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Verwendungszweck: Aktion Kinderwünsche, IBAN: DE72 3506 0190 1084 6330 18

error: Der Inhalt ist geschützt!
X