Bauhaus-Moderne in der DDR

    Aus Anlass des Internationalen Museumstags am 19. Mai beginnt das umfangreiche Rahmenprogramm der Sonderausstellung „Alltag formen! Bauhaus-Moderne in der DDR“ im Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR. Das ganze Jahr über werden Expert/innen verschiedene Aspekte der Sonderausstellung und des Themas Bauhaus-Rezeption in der DDR beleuchten. Darüber hinaus finden am letzten Sonntag jedes Monats Kuratoren/innen Führungen durch die Sonderausstellung statt. Den Auftakt der Veranstaltungsreihe bildet ein Vortrag der Dresdner Architekturhistorikerin und Co-Kuratorin der Ausstellung, Dipl.-Ing. Tanja Scheffler. Soweit nicht anders angegeben, finden alle Veranstaltungen um 14 Uhr statt. Der Veranstaltungsort ist das Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR, Erich Weinert-Allee 3 in Eisenhüttenstadt. Informationen zum Veranstaltungsprogramm, zur Sonderausstellung sowie zum Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR können unter www.alltagskultur-ddr.de abgerufen werden.

    Presseinfo als PDF

    Teile diesen Beitrag
    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X