Weltpremiere in Fürstenwalde

Am 16. März wird Nik Page erstmals ein Doppelkonzert spielen und zum einen mit seiner Blind Passenger-Band auf der Bühne der Kulturfabrik stehen, um anschließend noch ein Konzert mit seinem Coverprojekt 80s EXPRESS zu spielen.

Das Wort „Show“ hat für die Konzerte von Blind Passenger eine zentrale Bedeutung! Ihre unterhaltsame Liveperformance wird zuweilen gern mal als „Electro-Pop-Revue“ bezeichnet, von Frontmann Nik Page stets mit einem charmanten Augenzwinkern präsentiert. In den Neunzigern waren die Blind Passenger die erfolgreichste Electro-Pop-Band der Neuen Bundesländer.

Die Blind Passenger haben aber auch maßgeblich die schwarze Musikszene geprägt, füllten große Hallen, spielten bei Rock am Ring, Wacken, Rock im Park beim Hurricane-Festival. Mit insgesamt 5 verschiedenen Songs schaffte es die Band auf Platz 1 der Fritz-Charts.

Gemeinsam mit der finnischen Gitarristin Haydee Sparks und Co-Sängerin Olivia Dynamite bietet der charismatische Entertainer einen Trip durch 30 Jahre Musikgeschichte mit Covern diverser 80er Wave-Klassiker von Bands wie The Sisters Of Mercy, den Ärzten, New Order, Depeche Mode u.v.a.) Daher werden Page & Co. an diesem Abend zwei verschiedene Sets spielen. Zunächst eine BLIND PASSENGER-Best Of-Show mit ausschließlich Songs aus eigener Feder. Anschließend folgt das 80s Express-Programm mit diversen Synth-, Wave- & NDW-Hits aus dem Goldenen Jahrzehnt der Popmusik.

Kulturfabrik, Domplatz 7, Fürstenwalde/Spree
16. März, Einlass bereits 18 Uhr, Konzertbeginn bereits 19 Uhr
15,25 € inkl. VVK-Gebühr, Abendkasse 18 €

error: Der Inhalt ist geschützt!
X