Ein unglaubliches musikalisches Abenteuer…

In der Alten Schulscheune in Diensdorf-Radlow sind am Samstag die beiden Künstler Beata Kossowska und Eberhard Klunker live zu erleben. Beata Kossowska wirkt auf internationalem Niveau als Mundharmonika-Solistin, Sängerin und Komponistin. Ihre Spieltechnik und Virtuosität sind unvergleichlich. Konzertveranstalterlegende Fritz Rau sagte über sie: „…Beata Kossowska, die wie ein Bluesengel vom polnischen Blueshimmel auf uns gefallen ist…“. Eberhard Klunker ist als akustischer Gitarrist und Komponist kongenialer Partner und virtuoser Gegenpol. Neben der Arbeit mit Beata Kossowska ist er in den letzten Jahren durch Solokonzerte und hochgelobte Alben hervorgetreten. Sein Soloalbum „Lietzensee“ wurde von „Minor 7th“ als „…vielleicht beste akustische Veröffentlichung des Jahres…“ bezeichnet. „The First Lady Of Blues Harp“ präsentiert auf Ihrer Mundharmonika mit Blues, Soul, Funk, R&B und Jazz ein breites Spektrum Ihres spielerischen Könnens. Zusammen mit der virtuosen Gitarre von Eberhard Klunker den Harpklängen und der Harmonie des Gesanges werden die Zuhörer in eine andere Dimension der Musik entführt.

Samstag, 20 Uhr
Alte Schulscheune
15864 Diensdorf-Radlow

Anzeige
Anzeige
Anzeige

VVK 18,-Euro, AK 20,- Euro, VVK Stellen Touristinfo Beeskow, Fürstenwalde und Bad Saarow. Die zum Konzert gültigen Coronaauflagen entnehmen Sie bitte unserer Website! Wir gehen momentan von 3G aus. Mit Maske im Innenraum.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X