Peter Ducke war einer der erfolgreichsten Stürmer im DDR-Fußball.
Am 21. April ist die ehemalige Fußballgröße zu Gast im EWE KundenCenter im A10 Center Wildau. Ab 19 Uhr stellt er sein Portrait „Peter Ducke – Held und Rebell“ im Gespräch mit Schauspieler und Kabarettist Alexander G. Schäfer, Sohn des legendären Gerd E. Schäfer, vor. Der Name Peter Ducke lässt die Augen vieler Fußballfans sofort aufleuchten. Er war einer der wenigen DDR-Spieler mit Weltformat. Sogar Pelé war sein Fan. Das Magazin „Kicker“ wählte Peter Ducke als einzigen Ostdeutschen in seine Top-Ten des 20. Jahrhunderts. Für seine Geschickte „Peter Ducke – Held und Rebell“ befragte der Journalist Thomas Stridde Trainer, Mitspieler, Freunde, Familie und Peter Ducke selbst. Entstanden ist ein sehr persönliches Porträt, in dem alles zur Sprache kommt.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X