1. Vortrag „Geschichte(n) aus der Kunst“

    Kunstwerke und Denkmäler im Stadtbild werden oft gar nicht als solche erkannt. Die Kunst macht ratlos, das Denkmal wird missachtet. Die moderne Stadt kämpft um Aufmerksamkeit und möchte wahrgenommen werden. Bei diesem Überangebot an Eindrücken erfahren die Skulpturen, Brunnen und Gedenkplatten oftmals keine angemessene Würdigung. Buntmetalldiebe sind in vielen Städten die Einzigen, die noch einen Überblick über den vorhandenen Bestand haben.

    Die Kunstgalerie Altes Rathaus möchte mit einem ersten Vortrag die Kunst im öffentlichen Raum von Fürstenwalde vorstellen. Im Laufe der Zeit entstanden über 140 Denkmäler und Kunstwerke. Die Referenten Frank Drömert und Christian Köckeritz stellen ausgewählte Kunstwerke vor und eröffnen damit die neue Galerievortragsreihe „Geschichte(n) aus der Kunst“. Der Vortrag findet am 17. April, um 17 Uhr im Brauereimuseum in Fürstenwalde Rathausstraße 7statt. Der Eintritt beträgt 2,00 Euro.

    Teile diesen Beitrag
    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X