Fürstenwalder Stadtchronik braucht Eure Unterstützung

Die Stadtchronik zum 750-jährigen Jubiläum der Stadt Fürstenwalde steht vor der finalen Vollendung. Ralf Sternkopf, Vorsitzender des Vereins für Heimatgeschichte und Heimatkunde Fürstenwalde, gab am Montag darüber Auskunft. Man sei auf einem guten Weg, viele wichtige Prozedere im Zusammenhang mit der Chronik sind bisher zufriedenstellend erfolgt. Man vermisse allerdings etwas die unterstützende Öffentlichkeit, man wünsche sich dahingehend mehr Zuspruch.
Um die Chronik fertigzustellen, bedarf es finanzieller Zuwendungen, darum kann man das hier auch gleich als Aufruf verstehen. Die Kosten belaufen sich bei der technischen Umsetzung auf 19.000 Euro und für 1000 Stück, wobei man sich hier vorstellt, 250 Stück in einer ledergebundenen Sonderausgabe, mit Prägedruck versehenen, zu bringen und bei den 750 weiteren Bänden, wobei es immer zwei sind – der Text- & der Bildband – belaufen sich die Druckkosten bei 28.000 Euro. Man würde sich freuen, so Ralf Sternkopf, wenn sich noch mehr Heimatbegeisterte für die Chronik erwärmen würden. Darüber hinaus würdigte er die Initiative des Rotary Clubs in Fürstenwalde, der am 20. Juni im Rahmen ihres traditionell stattfindenden Treffens eine Auktion zu Gunsten der Stadt-Chronik veranstalten wird. Dabei sind natürlich auch alle anderen herzlich eingeladen, bei der Auktion dabei zu sein. Es werden dabei Werke aus Kunst und Kultur zur Versteigerung bereitstehen, so Guido Strohfeld. Besonders hob er die Stadtrabenansicht von Friedrich Stachat hervor, die zur Versteigerung mit dabei sein wird. Diese und weitere Raritäten könnten unter den Hammer kommen. Es lohnt sich in jedem Falle, dabei zu sein. Solche engagierten Aktivitäten würde man sich noch weiter wünschen, damit noch mehr Bewegung in die Aktion „Stadtchronik“ zum 750-jährigen Jubiläum der Stadt Fürstenwalde käme. Großes Lob in diesem Zusammenhang ging an das Autorenkollegium, das Zeit aufwendet und sich wissend und gestalterisch ehrenvoll mit einbringt, es sei nicht selbstverständlich, so Ralf Sternkopf, dass man für so ein großes Arbeitspensum kein Geld nehmen würde. Alle im Team haben Freude an der Chronik und sehen gespannt der Vollendung entgegen.

Spendenaufruf

750 Jahre Fürstenwalde – Eine Stadt schreibt ihre Chronik
Spendenaktion zur Erstellung der zweibändigen Chronik

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Spendenkonto: Sparkasse Oder-Spree
Kontonummer: DE16 1705 5050 3000 1435 63
BIC: WELADED1LOS
Verwendungszweck: Stadtchronik

error: Der Inhalt ist geschützt!
X