Drei Künstler auf dem gemeinsamen Weg

Drei haben sich gefunden, bei Ausstellungen, Kunstprojekten und Atelierbesuchen. Drei unterschiedliche Charaktere, Malweisen, Ansichten. Drei haben dies nicht nur akzeptiert, sondern auch gestritten und voneinander gelernt beim gemeinsamen Malen und Zeichnen: Ingrid Achsel, Manfred Rother und Frank Toussaint. Die Drei, das heißt für diese Ausstellung in der Domgalerie Fürstenwalde Malerei, Zeichnungen und Skulpturen.

Vernissage ist am 5. Juli, um 19 Uhr Domgalerie

Aus diesen „Die Drei“ ist eine starke Verbindung und Freundschaft entstanden. Erfolgreich haben wir einige „Offene Ateliers“ vorbereitet und bestritten. Besonders befruchtend hat sich das Pleinair Malen im Berliner Gewimmel und in der Weite Norddeutschlands ausgewirkt sowie beim Akt Zeichnen in Waldesruh. Hier sind Werke entstanden, welche vorher hitzig diskutiert, kritisiert, künstlerisch befördert und schlussendlich jetzt vom gemeinsamen Schaffen zeugen. In der Ausstellung werden „Die Drei“ vorgestellt, ihre Gemeinsamkeiten und Unterschiede aufgezeigt und auch Werke nebeneinandergehängt, welche zeitgleich vor Ort entstanden sind und doch so anders auf den Betrachter wirken.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X