Geballte Frauen Power in der Kulturfabrik

3 Frauen, eine Stimme, außergewöhnliche Instrumente und geballte Frauenpower. Vor gerade einmal fünf Jahren hat sich die Band um Elzbieta „Ela“ Steinmetz mit Akkordeon, Kontrabass und Piano aufgemacht, die Grenzen zwischen Pop und dem Zauber osteuropäischer Folkelemente auszuloten. Inzwischen hat sich einiges getan bei Elaiza. Kannte man sie 2014 noch vom ESC, spielen sie jetzt in neuer Besetzung und versiertem Sound. Jeder Ton macht deutlich, dass hier eine echte Band am Start ist, die durch unzählige Konzerte zusammengeschweißt wurde und die merklich bei sich angekommen ist. Im letzten Jahr veröffentlichte Elaiza ihr zweites Album „Restless“, worin die stets biografischen Songs gemeinsam eine mitreißende Wirkung entfalten und durch unwiderstehliche Hooklines bestechen. Nach der dazugehörigen Tour im letzten Jahr, sind die Damen nun wieder unterwegs – ganz intim, akustisch, nur zu dritt. Die emotionale Reise geht weiter! Zu sehen am 8.Februar im Musikkeller in der Kulturfabrik Fürstenwalde Ticketverkauf an allen bekannten Verkaufsstellen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
error: Der Inhalt ist geschützt!
X