Forced to Mode

    Parkbühnen-Konzert der Superlative

    Parkbühne „Land unter“ könnte man meinen. Das Saisonabschluss-Konzert mit „Forced to Mode in Fürstenwalde“ war komplett ausverkauft. Solche Momente auf der Parkbühne mitzuerleben ist natürlich grandios und auch für die Stadt Fürstenwalde ein schönes kulturelles Aushängeschild, denn hier kann man Musikstars und Sternchen erleben. Die Crew der Parkbühne hatte sich für ihren letzten Gig in der Saison etwas Tolles ausgedacht und „Forced to Mode“ in Konzert organisiert. Die Bühnenaufbauten nebst Technik waren der Hammer, so etwas gab es noch nie: Das Lichtkonzept mit integrierter LED-Großleinwand hat super harmoniert und zumindest für die vielen Gäste. Für die Fotografen unter den Gästen war es eine Herausforderung. Die Performance der drei Musiker Matthias Kahra, Thomas Schernikau und Christian Schottstätt, der wie es schien endlich mal Platz hatte auf der Bühne, war beeindruckend. Sie rockten die Bühne und begeisterten das Publikum. Als die beste Depeche Mode Cover Band – so werden sie gehandelt – haben sie ihren und unseren Idolen alle Ehre gemacht. Auch wenn es im Nachhinein Stimmen gab, die es etwas schade fanden, dass so wenig alte Titel gespielt wurden, kann man bei dem reichhaltigen Repertoir an Musiktiteln von Depeche Mode eben nicht alles abdecken.

    Teile diesen Beitrag
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X