Die traditionelle Frauentags-Party fand im Fürstenwalder Hof am letzten Samstag statt. Schon früher als gewöhnlich bei den Partys im Hof wurden die Pforten in diesem speziellen Falle geöffnet. Ruckzuck war der Saal beachtlich bevölkert und das kleine Programm konnte beginnen. Das Partygespann DJ Bolle & DJ Dyrre eröffneten dieses mit einer komödiantischen Darstellung von Al Bundy aus „Eine schrecklich nette Familie“ mit dem bezeichnenden Klischee. Der Kracher war allerdings, als Bolle mit seiner funkelnden Brille die Gitarre an sich nahm und den Titel von Kerstin Ott „Die immer lacht“ anstimmte – der gesamte Saal sang voller Inbrunst diesen Titel mit. Das war aber noch längst nicht alles: Die „Men in Black“, die coolen jungen Tänzer des Tanzkreises Fürstenwalde trumpften ordentlich auf, ihnen folgte dann noch Batteria de Mascaras, die mit Trommelwirbeln die vielen Gäste ordentlich auf Trab brachten und zum Schluss brillierten die jungen Wilden vom Tanzkreis noch einmal. Danach hieß es eigentlich nur noch: Tanzen bis der Morgen kommt! 

error: Der Inhalt ist geschützt!
X