Werke von Mozart im Festsaal des Alten Rathaus

Zu den Salzburger Festspielen werden diese Quartette alljährlich in einem kleinen, intimen Rahmen zur Aufführung gebracht: Wolfgang Amadeus Mozart – Drei Quartette für Flöte, Violine, Viola und Violoncello. So auch in Fürstenwalde, am Sonntag, den 21. Oktober, um 17 Uhr im Festsaal des Alten Rathaus. Wolfgang Amadeus Mozart, geboren 1756 in Salzburg, zählt ohne Zweifel zu den weltweit bekanntesten und beliebtesten Komponisten klassischer Musik. So darf es nicht überraschen, dass seine Werke zum festen Repertoire beim Fürstenwalder Musikzyklus gehören. In diesem Oktober werden drei Quartette für Flöte, Violine, Viola und Violoncello aufgeführt. Diese Quartette komponierte Mozart im Auftrag eines Amateurflötisten. Die Aufführenden sind Gerrit Fröhlich, Flöte; Elisabeth Balmas, Violine; Alexander Grothe, Viola und Hans-Joachim Scheitzbach, Violoncello nebst Moderation.

Karten: 10,00 Euro Vorverkauf, 12,00 Euro Abendkasse
Vorbestellte Karten müssen bis 16.30 Uhr abgeholt werden!
Infos: Tel. 03361/710188

error: Der Inhalt ist geschützt!
X