Neue musikalische Talente für die Junge Philharmonie Brandenburg

Am Sonntag, den 29. September 2019, ist die Junge Philharmonie Brandenburg, das Landesjugendsinfonieorchester, wieder auf der Suche nach jungen Talenten für ihre nächsten Probenphasen. Die Probespiele finden ab 10 Uhr in den Räumlichkeiten der Komischen Oper Berlin statt, dem Paten-Orchester der Jungen Philharmonie. Gesucht werden junge und talentierte Instrumentalistinnen und Instrumentalisten, die Spaß an anspruchsvollen und abwechslungsreichen Projekten haben.

Die Junge Philharmonie Brandenburg ist eines der profiliertesten Nachwuchsensembles Deutschlands. Konzertreisen führten die jungen Musikerinnen und Musiker u.a. nach China, Südkorea, Jordanien, Indien, Zentralamerika sowie ins europäische Ausland. Beim Internationalen Opernsommer j:Opera in Österreich gastiert die Junge Philharmonie jährlich als Festspielorchester. Die Orchestermusiker, die sich zum Großteil aus dem Spitzennachwuchs der Brandenburger Musikschulen rekrutieren, sind zwischen 13 und 23 Jahren alt, ständiger Dirigent ist der Flensburger GMD Peter Sommerer.

Anmeldeschluss ist der 6. September.
Von den Bewerberinnen und Bewerbern werden Tonleiterstudien, eine Etüde sowie ein langsamer und ein schneller Satz erwartet. Klavierbegleitung ist Pflicht und kann auf Wunsch auch von den Organisatoren gestellt werden. Bewerber im Bereich Schlagwerk spielen neben einem selbst ausgewählten Werk allgemeine Standardübungen für Schlagzeug oder Pauke.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer spielen am Probespieltag einzeln vor einer gemischten Jury vor, bestehend aus den Registerprobenleitern und weiteren Orchestermitgliedern. Am Ende des Vorspiels berät sich die Jury und gibt ihre Ergebnisse noch vor Ort bekannt.

Weitere Informationen zur Online-Anmeldung gibt es unter www.junge-philharmonie-brandenburg.de sowie unter www.vdmk-brandenburg.de.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X