Olympiasieger, Wirtschaftswissenschaftler, Investor

Mit seinem Investment erweckte er den Wasserturm in Bad Saarow zu neuem Leben – Prof. Wolfgang Maennig.

Am 20. März, um 19.30 Uhr ist der Wirtschaftswissenschaftler, Investor und Olympiasieger in der Reihe „Hör mal zu“ zu Gast im Scharwenka Haus, stellt sich den Fragen von Gerlinde Stobrawa und erzählt aus seinem interessanten Leben.

Es war 1988, da gewann der Deutschland-Achter im Rudern bei den olympischen Spielen in Seoul Gold. Mit im Boot war Wolfgang Maennig. Heute ist Wolfgang Maennig Professor für Wirtschaftspolitik an der Universität Hamburg und Aufsichtsratsvorsitzender der Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG. Beachtlich ist sein Engagement für Bad Saarow. Lange dümpelte das Wasserwerk im Dornröschenschlaf vor sich hin, bis Prof. Maennig gemeinsam mit dem Ehepaar Wittenbecher die Initiative ergriff und das Gebäudeensemble liebevoll in luxuriöse Ferienwohnungen verwandelte. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung kostet 9,00 Euro. Karten sind im Vorverkauf bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen, an den Gästeinformationen sowie an der Kasse des Scharwenka Kulturforums erhältlich. Scharwenka Kulturforum, Moorstr.3, 15526 Bad Saarow

 

error: Der Inhalt ist geschützt!
X