Förderverein macht sich stark für 100-jährige Dinse-Orgel

    Etwas verspätet startet der Förderverein Dorfkirche Gosen e.V. in diesem Jahr in die Veranstaltungssaison 2019. Nachdem die Arbeiten zur Sanierung der Elektroanlage in der Gosener Kirche erfolgreich abgeschlossen sind, kann der Verein nun zu seinen ersten Veranstaltungen in diesem Jahr einladen.

    Am Samstag, um 19 Uhr findet in der Gosener Dorfkirche ein Holländischer Filmabend statt. Jan van Dijk, Mitglied des Fördervereins und ein waschechter Holländer, hatte die Idee zu diesem Abend mit vier Kurzfilmen von jeweils 10 bis 15 Minuten. Drei davon sind von einem der bekanntesten holländischen Filmemacher, Bert Haanstra (1916-1997). Darunter ist sein weltberühmter Film „Glas“ von 1958, über eine Glasfabrik in Leerdam, für den er sogar mit einem „Oscar“ ausgezeichnet und damit auch international bekannt wurde. „Nederland“ bringt uns unser Nachbarland in vielen interessanten und liebenswerten Facetten näher und der Kurzfilm „Zoo“ betrachtet das Leben in einem Tiergarten diesseits und jenseits der Käfiggitter. Der vierte Streifen erzählt etwas über die Mühlen von Kinderdijk, einem UNESCO-Weltkulturerbe.

    Ergänzt wird das Ganze durch eine Fotopräsentation über das Land mit dem Titel „Holland – ein kleines Land, niedliche Städte, nette Menschen, aber wie nur behalten die Leute trockene Füße?“ Musikalisch umrahmt das Duo „Ellis´n Yard light“ das Programm und in der Pause gibt es original holländische Snacks zur Stärkung. Und natürlich wird Jan van Dijk als holländisches Original selbst durch das Programm führen.

    Wie fast immer ist der Eintritt zu dieser Veranstaltung frei, Spenden sind aber herzlich willkommen und werden für ein wichtiges Anliegen des Vereins verwendet. Die mehr als 100-jährige Dinse-Orgel, eines der wenigen noch im originalen Klangbild erhaltenen Instrumente der Berliner Orgelbauerfamilie Gebr. Dinse, soll saniert werden. Damit dieses Ziel erreicht wird, hofft der Förderverein auf viele Besucher und zahlreiche Spenden! Die Kirche ist übrigens beheizt, so dass einem entspannten Filmabend nichts im Wege steht.

    Teile diesen Beitrag
    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X