Singer-Songwriter-Gitarrist Jami Faulkner, ein Multitalent, war am Freitag zu Gast in der Kulturfabrik in Fürstenwalde. Er ist hierzulande kein Unbekannter mehr, denn bereits vor zwei Jahren war er schon einmal zu einem Open Air Event zu Gast und hatte dort für Begeisterung gesorgt. Das Konzert war zugleich auch seine Vorstellung des neuen Albums, das er mit den Worten beschrieb:  „Ich hatte das Gefühl, ich müsste tiefer eintauchen in mein Songwriting und in die Produktion der Sounds meiner Vergangenheit. Entstanden ist ein Album, das mich persönlich antreibt. Es ist ehrlich, dunkler, schmutziger als die beiden vorherigen und es ist meine Musik, die Art Musik, die ich liebe.“

error: Der Inhalt ist geschützt!
X