Ma(ts)chos mögen‘s heiß

    Eines der brennendsten aktuellen Probleme ist der drohende Klimawandel. Spätestens seit dem vergangenen Supersommer ist klar, dass wir längst mittendrin sind. Auch in der Politik. In der Weltwirtschaft, in den internationalen und zwischenmenschlichen Beziehungen geht es immer hitziger zu. Für Jammerlappen und Weicheier mag das ein Grund zur Verunsicherung sein.
    Nicht aber für knallharte Typen, wie die echten Machos! Ganz im Gegenteil, sie freuen sich, dass es endlich mal heiß hergeht. Sie scheuen keine heiße Auseinandersetzung und lieben heiße Partys mit heißen Bräuten in heißen Nächten. Denn in jedem echten Mann steckt nun mal ein Macho, auch wenn er den erst im reiferen Lebensalter entdeckt und aus sich rauslässt.

    Diese Typen von Männern, wer könnte sie besser auf die Bühne bringen, als die Supermachos der Oderhähne – Ralph Richter und Wolfgang Flieder. Sie erhitzen sich an ihrer weiblichen Kollegin Stephanie Hottinger. Sie ist der bezauberndste Import (oder die Importin?) aus der Schweiz, der oder die jemals auf der Bühne der „Oderhähne‘‘ stand. Also vorwärts, Machos! Begrüßen wir den allgemeinen Klimawandel und freuen uns, dass es endlich mal heiß hergeht. Regie: Wolfgang Flieder. Donnerstag, 17. Oktober, 19.00 Uhr, Informationen in der Kulturfabrik, Tel. 03361/22 88, Ticketvorverkauf unter „reservix-dein ticketportal“, Fürstenwalde Touristinformation, Tel. 03361/76 06 00, deutschlandweit an Theaterkassen. www.kulturfabrik-fuerstenwalde.de, VVK: 18,00 € zzgl. VVK-Gebühren/AK: 23,00 €.

    Teile diesen Beitrag
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X