LandKunstLeben e.V. & Campus Kultur Beeskow

„Das Förderprogramm Kulturelle Ankerpunkte ist erstmals ein Programm, das ganz auf die Kulturentwicklung im ländlichen Raum gerichtet ist. Für das Programm stehen in den nächsten drei Jahren insgesamt 3,25 Millionen Euro zur Verfügung. Ich freue mich persönlich sehr, dass auch zwei Projekte aus Oder-Spree dabei sind“, zeigt sich Ludwig Scheetz, kulturpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag, begeistert.Zu dem Programm gehören jetzt auch LandKunstLeben e.V., der mit 300.000 Euro gefördert wird. LandKunstLeben ist ein Konzept von drei verschiedenen Partnervereinen. Das gemeinsame Programm dient der Inspiration von Kunstschaffenden und Landschwärmern, indem sie die Erprobung von Leben und Arbeiten auf dem Land, die mittels Ausschreibungen von Residenzen verfolgen. Jeder der drei Partnervereine lässt seine unterschiedlichen Beiträge einfließen, welche sich über zeitgenössische Kunst, Nachhaltigkeit und Ökologie bis hin zur Landwirtschaft und kollektiven Wohnformen erstreckt. Weiterhin wird auch Campus Kultur Beeskow mit 400.000 Euro unterstützt. Campus Kultur schafft zweimal im Jahr für jeweils drei Monate einen temporären Kulturort. Hier setzen sich Künstler und Kulturakteure im jeweiligen Ort mit seinen Bewohnern zu thematischen Schwerpunkten auseinander. Partnern von regionalen Vereinen und Initiativen begleiten und organisieren den Campus. Dabei sollen individuelle Kulturprogramme entstehen, die von Lesungen bis zu Mitmach-Formaten reichen.

Mit dem Programm werden noch mehr kulturelle Begegnungen erschaffen, die nicht nur neue Perspektiven eröffnen und regionale Identitäten stärken, sondern eben auch neue Ankerpunkte in unserem Land bilden werden. „Es heißt, wer wir sind, hängt entscheidend davon ab, wem wir begegnen. Mit diesem Programm fördern wir Begegnungen vor Ort, die noch mehr regionale Identität erzeugen werden. Ich gratuliere LandKunstLeben und Campus Kultur, die nun in ihrer kulturellen Arbeit vor Ort finanziell unterstützt werden. Das Licht, das sie erzeugen, kann so noch heller und weiter strahlen als bisher.“

 

Foto: Foto bauen, grauer Hintergrund und das Wort kultur in Gross- Buchstaben und jeder Buchstabe eine andere Farbe Plakativ  vorher zeigen

error: Der Inhalt ist geschützt!
X