Duo aus Storkow spielt Songs der Pop-Geschichte

Die Band ist noch jung, aber Tom Engel und Detlev Nutsch sind alte Hasen der Musik. Erst im Frühjahr dieses Jahres hat sich „Treibsand“ gegründet. Tom Engel, Pianist, Sänger und Entertainer, hat Musik studiert und ist als Musiklehrer in Berlin tätig. Sein ausgesprochen breites musikalisches Repertoire reichert er gern mit Jazzelementen an. Er verzaubert seine Zuhörer sowohl mit seiner unverkennbaren Stimme, als auch mit seinem facettenreichen Pianospiel. Kürzlich hat er seinen Zweitwohnsitz nach Storkow verlegt und lernte hier den Musiker Detlev Nutsch kennen, Geige, Percussion und Gesang.
Das Storkower Original ist seit seiner Kindheit mit Musik verbunden. Nach 10 Jahren am Schlagzeug bei der Blues-und Rockband „Die Kellermeister“ entdeckte er seine Liebe zur irischen Musik, die er fortan mit dem Duo „Die Zaunreiter“ als Geiger auslebte. Er musiziert gerne mit anderen, um seine musikalische Bandbreite zu erweitern.
Beide haben sich auf den Weg gemacht, nun gemeinsam musikalisch Neues zu erkunden. Das Kurkonzert der Gemeinde Bad Saarow wird ausgerichtet vom Förderverein Kurort Bad Saarow und dem Verein Scharwenka Kulturforum. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Im Angebot sind Getränke, Kaffee und Kuchen. Am kommenden Samstag, den 13. August, um 16 Uhr im Garten des Scharwenka Kulturforums in Bad Saarow in der Moorstraße 3.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

error: Der Inhalt ist geschützt!
X