Trio und Streichquartett

Unter dem Namen L’art de Passage reizen die Musiker Stefan Kling (Piano), Tobias Morgenstern (Akkordeon) und Wolfgang Musick (Bass) ihr Können und ihre Spielfreude bis an die Grenzen aus. Respektlos und gekonnt gehen sie mit bekannten und eigenen Kompositionen um. Überraschende Improvisationen enden in minimalistischen Motiven – aus klassischer Musik wird Jazz. Bekannt ist L’art de Passage auch aus ihrer Zusammenarbeit mit Reinhard Mey, Bettina Wegner, Linard Bardill, Gerhard Schöne, Tino Eisbrenner u. a. Am 10. Februar 1987 gaben L´Art De Passage ihr erstes Konzert in der Leipziger Moritzbastei. Seit Ihrer Jubiläumstour zum 30. Geburtstag des Trios haben sie sich um ein virtuoses Streichquartett erweitert und stürzen sich gemeinsam in weltmusikalische Kompositionen von Europa bis Südamerika. Trancehafte Melancholie wechselt mit überschäumender Leidenschaft.

Am 9. Oktober, 19 Uhr in der Kulturfabrik Am Domplatz 7, weitere Infos unter  (03361 – 22 88) Ticketvorverkauf unter „reservix-dein ticketportal“, Fürstenwalde Touristinformation (03361 – 76 06 00) deutschlandweit an Theaterkassen und vergleichbaren Vorverkaufsstellen oder unter www.kulturfabrik-fuerstenwalde.de VVK: 19,00 € zzgl. VVK-Gebühren/AK: 25,00 €

Teile diesen Beitrag
error: Der Inhalt ist geschützt!
X