Märchen aus 1001 Nacht

    Orientalische Tanzshow mit viel Rhythmus

    Die orientalische Tanzshow von und mit dem Tanzstudio Miral aus Fürstenwalde war für Kenner der Szene natürlich ein Muss. Traditionell ist der Musikkeller in der Kulturfabrik gerade auch für solche Genres genau das richtige, denn die gemütliche Atmosphäre ist beispielhaft. „Märchen aus 1001 Nacht“ ließ so gut wie keine Wünsche offen und mit der Märchenerzählerin gab es noch ein ganz besonderes Highlight, das bei Klein und Groß gut ankam. Musikalisch und tänzerisch war dieser Abend wieder einmal an Farbenfreude und Können kaum zu übertreffen. Besonders die Ideen, verbunden mit den zum Teil indischen Einflüssen glänzten und konnten beim beim Publikum punkten. Der Rhythmus macht es halt. Für eine Überraschung sorgte der „Pop-Saidi Stocktanz“, wobei sich die Showgruppe Miral toll in Szene gesetzt und mit ihrer eigenen Auslegung dem modernen Stocktanz ein weiteres Genre hinzugefügt hat. Chapeau!

    Teile diesen Beitrag
    error: Der Inhalt ist geschützt!
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X