Verschiedene Kurse & Angebote erhöhen die Vielfalt

Unter den Interessierten, die das Scharwenka Kulturforum in Bad Saarow besuchen, sind auch immer mal wieder Verwandte des Namensgebers Xaver Scharwenka (1850-1924). Er war zu seiner Zeit ein äußerst populärer Musiker und Komponist. Erst kürzlich besichtigten die Frau seines verstorbenen Urenkels Peter, Vera Scharwenka, und deren Kinder Michael Scharwenka und Carola Fillinger, geborene Scharwenka, das Haus ihres Ur-Ur-Großvaters. „Durch den Stammbaum der Familie Scharwenka, der liebevoll von Reinhard Friesendorf aus Bad Saarow gestaltet wurde, kennen wir die Namen der Familienmitglieder bis in die Gegenwart“, erzählt Gerlinde Stobrawa, Leiterin des Hauses. „Deshalb ist es immer eine besondere Freude, wenn sich bei einer Führung plötzlich Ur- und Ur-Ur-Enkel zu erkennen geben. Sie kommen zu uns, um ihre Familiengeschichte zu erkunden.“ Auf den Spuren der Familiengeschichte: Vera Scharwenka, die Frau des verstorbenen Urenkels Peter Scharwenka (M.) mit ihre Kindern Michael Scharwenka und Carola Fillinger, geb. Scharwenka. Sie sind die Ur-Ur-Enkel von Xaver Scharwenka, dessen Erbe das Scharwenka-Kulturforum pflegt.

Das stilvolle Holzhaus in der Moorstraße, bietet nicht nur vielfältige Kulturveranstaltungen, sondern steht auch für Führungen offen. Versierte Mitglieder des Vereins informieren bei einem anschaulichen Rundgang über Leben und Werk Xaver Scharwenkas, der 1910/11 dieses Haus als ein Sommersitz errichten ließ, seine „Musenhütte. Höhepunkt ist dabei die Vorführung eines selbstspielenden Klaviers von 1925 mit Originalaufnahmen von Xaver Scharwenka. Die Räumlichkeiten im Scharwenka-Haus, das ausschließlich von ehrenamtlichen Mitgliedern geführt wird, können auch für Schulungen und Feiern gemietet werden. Außerdem werden verschiedene Kurse wie Klavier, Gitarre, Englisch, Aquarellmalerei und Spinnen angeboten.

Immer sonnabends findet von 10 bis 12 Uhr ein Schachlehrgang statt. Interessierte können sich über die Internetseite des Scharwenka-Hauses https://scharwenkahaus.de oder per Telefon unter 01520/5136475 informieren und anmelden.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X