Noch bis zum 31. Oktober können sich Kirchen, Fördervereine der Kirchen oder Dorfgemeinden gemeinsam mit einer öffentlichen Musikschule um Konzerte der Reihe „Musikschulen öffnen Kirchen“ für das Jahr 2019 bewerben. Auch im kommenden Jahr öffnen Brandenburgs Kirchen wieder ihre Tore für die beliebte Benefizkonzertreihe „Musikschulen öffnen Kirchen“, in der junge Musiker landauf und landab in den vielerorts vom Verfall bedrohten Kirchgebäuden konzertieren. Mit den eingeworbenen Spenden tragen sie dazu bei, Orgeln zu restaurieren oder andere Sanierungen zum Erhalt der Kirchen vorzunehmen. Fördervereine der Kirchen und regionale Musikschulen gestalten einen gemeinsamen Nachmittag, zum Beispiel mit Konzerten verschiedener Musikrichtungen, Tanzdarbietungen oder Ausstellungen. Akteure sind hierbei Solisten und Ensembles der Musikschulen unterhaltsame Erzählungen über die Geschichte der Kirche ergänzen das Programm. Auch Veranstaltungen mit Dorffestcharakter sind möglich.

Nähere Informationen zur Bewerbung finden sie unter http://musikschulen-oeffnen-kirchen.de/site/antrag/infos

error: Der Inhalt ist geschützt!
X