Schloss Steinhöfel „Die vier Jahreszeiten“

Die Jahreszeiten – das ist der regelmäßige Zyklus in unserem Leben, die endlose Wiederkehr eines natürlichen Rhythmus´ in einer endlosen Zeit, sie versinnbildlichen das Werden und Vergehen, Wachsen und Reifen, Vergänglichkeit und Erneuerung. Mit „Die vier Jahreszeiten“ präsentiert das Brandenburgische Konzertorchester Eberswalde am Samstag, den 12. Juni um 16 Uhr Open Air auf Schloss Steinhöfel einen Streifzug durch diesen ewigen Rhythmus. Antonio Vivaldis „Jahreszeiten“ gehören dabei zu den bekanntesten Werken des klassischen Repertoires. Lautmalerisch zeichnet er dort das Jahreszeitensonett eines unbekannten Dichters – vielleicht Vivaldi selbst? – nach. Aber auch andere Komponisten wie Johannes Brahms, Franz Schubert oder Johann Strauß haben sich mit den „Jahreszeiten“ beschäftigt und erklingen in diesem frühsommerlichen Konzert.

Das Eberswalder Ensemble unternimmt mit Ihnen eine Reise durch die schönsten Naturvertonungen der Musikwelt, begleitet durch leidenschaftlich-romantische Arien und Lieder der Sopranistin Julie Wyma. Um eine Kartenreservierung im Schloss Steinhöfel oder per Telefon unter (03 36 36) 27 70 wird gebeten. Bei Regen oder Temperaturen unter 14 Grad Celsius muss das Konzert leider ersatzlos entfallen. Konzertbesucher müssen innerhalb der letzten 24 Stunden vor dem Konzert negativ auf eine Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus getestet oder vollständig geimpft oder genesen sein und einen Nachweis darüber erbringen. – Programmänderungen vorbehalten – Karten und weitere Informationen unter:
Schloss Steinhöfel Tel. (03 36 36) 27 70 Eintritt: 15,00 Euro

error: Der Inhalt ist geschützt!
X