The Neighbors in Concert

Seit vielen Jahren sind die „Alte Schulscheune“ und die Band „Neighbors“ freundschaftlich verbunden – sie sind quasi „Die Hausband“. Da ist es kein Wunder, wenn die Band im August am kommenden Samstag um 20 Uhr auch in dieser schwierigen Zeit wieder einmal zu einem Konzert in die kleine Bühne am Scharmützelsee kommt. Die Musik der „Neighbors“ ist voll von Geschichten um Liebe und ihren Widrigkeiten. Die Band greift dabei nicht nur auf das Material ihrer Songschreiberin Inka Lumer zurück, sondern interpretiert auch Stücke aus traditionellem amerikanischem und europäischem Folk, Rhythm and Blues und Country. Ergänzt wird das Programm durch versöhnliche Walzer, flotte Polkas, Jigs und Reels. Inka Lumers prägnante Stimme wird begleitet von Akkordeon, Mandoline, Gitarre, Banjo, Geige, Bass und einem fünfstimmigen Satzgesang der Bandmitglieder.

Das Konzert am 22.August kann mit Auflagen stattfinden. Das bedeutet, dass neben einer Begrenzung des Platzangebotes auch die allgemeinen Hygieneregeln umgesetzt werden müssen. Mundschutz beim Einlass sowie beim Verlassen des Hofes, Hinterlegung der Kontaktdaten und Einhaltung der Abstände. Es gibt nur eine begrenzte Abendkasse. Die Karten sind nach Möglichkeit im Vorverkauf zu erwerben. Eintritt VVK 18 Euro. Der Vorverkauf der Eintrittskarten erfolgt über die VVK Stellen der Touristinfo Füwa, Bad Saarow und das RB Werther Beeskow. Direkt in der Scheune kann man die Karten auch zu den Öffnungszeiten kaufen. Reservierungen unter der 033677/178000 sind nur nach Bestätigung durch den Veranstalter gültig.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X