Wenn Sie noch den passenden Brandenburger Wein zum Spargel suchen, sind Sie am 8. April, um 18.30 Uhr genau richtig auf der Bismarckhöhe in Werder (Havel). Der Verein zur Förderung des historischen Weinbaus im Raum Werder (Havel) e.V. lädt in Zusammenarbeit mit der Fachgruppe Weinbau des Gartenbauverbandes Berlin-Brandenburg e.V. pünktlich zur Eröffnung der Spargelsaison zur 16. Großen Brandenburger Jungweinprobe ein. Erstmals können Besucher 57 Weine aus dem Land Brandenburg verkosten, so viele wie noch nie. Zur ersten Jungweinprobe im Jahre 2000 gab es gerade mal 6 Weine. Damals war Schnelligkeit gefordert, heute eher Durchhaltevermögen. Wir erwarten am Freitag rund 300 Besucher, die die Weine verkosten, aber auch das Gespräch mit den Winzern und Kellermeistern suchen. Die Weine stehen alle auf einer langen Tafel, sodass direkt verglichen werden kann. Klassisch traditionell oder innovativ modern? Brandenburger Winzer beherrschen mittlerweile viele Nuancen. Man kann schmecken – Regent ist nicht gleich Regent. Die anwesenden 15 Winzer sind gespannt, wie ihre Weine von den Besuchern angenommen werden. Sollten Sie ganz spontan Ihren neuen Lieblingswein zum Spargel aussuchen wollen, können Sie an der Abendkasse noch Karten zum Preis von 25 Euro (incl. Weinprobe, rustikales Buffet, Wasser und Brot) erwerben.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X