Purple Schulz zaubert mit neuen Ideen

    Gäste in der Kulturfabrik begeistert

    Purple Schulz mit seinem Schwung und seinen vielen neuen Ideen, hat sich wieder einmal etwas Neues einfallen lassen. Damit sticht der quirlige Kölner Songschreiber und Multi-Instrumentalist besonders hervor. Anfang März hatte sein neues Album „Nach wie vor“ große Premiere. Die Songs der vergangenen Jahre neu aufgepeppt und anders instrumentalisiert aufgearbeitet, lassen nun ganz andere Schwingungen zu, denn sie sind zeitlos. Das Klangexperiment ist gelungen, „Sehnsucht“ und „Kleine Seen“ zählen wohl mit zu den bekanntesten Liedern. Sie versprühen nach wie vor eine Leidenschaft und lassen die Fans in alten Erinnerungen schwelgen. Die klassische Aura, die nun in den Songs mit aufgeht, bringt den Hörgenuss auf eine weitere höhere Ebene. Diese Verarbeitung mündet in die Nach-Wie-Vor-Tour, die am vergangenen Samstag Halt in der Kulturfabrik in Fürstenwalde machte. Im nahezu ausverkauften Haus waren die Gäste gespannt auf die Live-Performance von Purple Schulz mit seinen neuen und alten Songs. Die Begeisterung war spürbar, denn es ist immer schön, wenn ein Künstler es versteht, das Publikum nicht nur auf eine Reise mitzunehmen, sondern diese auch mit in die Aktivität des besonderen Abends zu integrieren versteht.

    Teile diesen Beitrag
    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X