Rückblende & Erinnerung an den Prager Frühling

    Anlässlich der gewaltsamen Beendigung des Prager Frühling vor 50 Jahren wird im Parkclub Fürstenwalde der Film „Die Reise mit Vater“ am 29. August bei freien Eintritt um 19.30 Uhr gezeigt.

    1968 ist Programm. Vor 50 Jahren schickten sich ProtagonistInnen jenseits der Systemgrenzen an, die jeweiligen Gesellschaften zu reformieren. Was westlich des Eisernen Vorhangs Früchte trug, wurde in der Tschechoslowakei von sowjetischen Panzern niedergewalzt und galt als unmissverständliche Warnung an alle anderen Staaten des ehemaligen Ostblocks. Wir nehmen den Jahrestag des Einmarsches in die Tschechoslowakei zum Anlass und zeigen – mit freundlicher Unterstützung des Filmtheaters Union – den Film „Die Reise mit Vater“. Hier werden zwei Brüder und ihr Vater im Sommer 1968 zu Grenzgängern zwischen den Welten auf ihrem Roadtrip von Rumänien in die DDR und unverhofft über die Bundesrepublik zurück. 

    Mittwoch, 29. August, 19.30 Uhr, Dr. Wilhelm Külz Straße 10A, Fürstenwalde/Spree 

     

    Teile diesen Beitrag
    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X