Festival der Musik- & Kunstschulen Brandenburg

Junge Künstlerinnen und Künstler an Musik- und Kunstschulen im Land Brandenburg zeigen von Juni bis in den September hinein ihr musikalisch-künstlerisches Können. Entdecken Sie Konzerte, Bühnenprogramme, Public Viewing, mobile Bühnen auf Traktoren, Tanz in Gärten, Ausstellungen im Grünen und vieles mehr. Überall im Land, live und online. Ensembles und Solistinnen, Tanz und Bildende Kunst sind wieder öffentlich zu erleben. Musik- und Kunstschulen öffnen im ganzen Land ihre Pforten und bieten Junge Kunst aus Brandenburg an schönen Orten – von der Uckermark bis in die Lausitz, von Frankfurt bis Ziesar.

„Auch im letzten Jahr wurde geübt, musiziert, gemalt, fotografiert, getanzt – wenn auch unter besonderen Bedingungen. Für die Kinder und Jugendlichen ist es von überragender Bedeutung, nach Monaten ohne Auftritte und Chorproben vor dem Bildschirm endlich wieder gemeinsam Musik, Tanz, Theater und Bildende Kunst live und vor Publikum darzubieten. Die Musik- und Kunstschulen haben dafür eine ganze Fülle an kreativen Möglichkeiten gefunden“, so die Vorsitzende des Verbands der Musik- und Kunstschulen Brandenburg, Gerrit Große. Mit dabei sind auch die frisch gebackenen Preisträger des Bundeswettbewerbs „Jugend musiziert“ aus Brandenburg sowie die Spitzen-Landesorchester: die Junge Philharmonie Brandenburg mit den „Brandenburgischen Konzerten“ und ein „Rhythm is it“-Spektakel mit Percussion und Bigband, präsentiert vom Landesjugendjazzorchester (LaJJazzO Junior) und von den „Weberknechten“ aus Elbe-Elster.

Das Festival wartet mit mobilen Kunst- und Musikaktionen, mit Wandelkonzerten und vielen Open-Air-Veranstaltungen auf. Die Kunstschulen laden in den nächsten Wochen das Publikum zu Ausstellungen, Tanz-Performances, Workshops und interaktiven Installationen ein. Alle Veranstaltungen werden nach den geltenden Hygienebestimmungen umgesetzt.

Programm

SOUND CITY ist in diesem Jahr offen. Offen für das, was möglich ist. Offen an vielen Orten und zu verschiedenen Zeiten, für besondere Formate und Experimente. Offen für Kinder und Jugendliche, die endlich wieder eine Bühne bekommen. Offen für sein Publikum und ein gemeinsames Kulturerlebnis.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X