Die Vorbereitungen zum Stadtfest laufen!

Ganz traditionell feiert Fürstenwalde auch in diesem Jahr am letzten Maiwochenende das Fürstenwalder Stadtfest. Das Vorbereitungsteam stellt derzeit ein buntes Programm auf drei Bühnen zusammen und nimmt dafür sowohl regionale Künstler als auch Promis unter Vertrag. Freuen Sie sich besonders auf die Lasershow am Samstagabend und auf den Auftritt von Schlagersänger und Radiomoderator Bernhard Brink. Neben dem Familienfest rund um den Dom und den traditionellen Zutaten eines Volksfestes erwarten die Fürstenwalder zu Recht auch wieder Auftritte von kleinen und großen Fürstenwaldern auf der Bühne. Längst sind die Präsentationen der Fürstenwalder Tanzvereine ein wichtiger Höhepunkt. Besonderes Highlight ist am Samstag, den 27. Mai, um 15.30 Uhr auf dem Marktplatz beim Event „We are Family“ alle aufgefordert zum Mittanzen. Die Vorbereitungen auf den „3. Fürstenwalder Mini-Marathon um den St. Marien Dom zu Fürstenwalde“, welcher am Sonntag, den 28. Mai stattfinden wird, laufen bereits auf Hochtouren. Der St. Marien Dom zu Fürstenwalde wird dann zum zentralen und sportiven Schauplatz für alle Mini-Kids, Angehörige und Besucher des Stadtfestes 2017. Zum dritten Mal laufen dann sportbegeisterte Vorschulkinder in zwei Altersgruppen um die besten Zeiten. Bereits ab 10.30 Uhr können sich interessierte Mädchen und Jungen im Alter zwischen 3 und 6 Jahren vor Ort (direkt vor der Kulturfabrik in Fürstenwalde) anmelden und erhalten eine Startnummer. Nach einer kurzen Einweisung und Erwärmung startet der erste Lauf. Ab 12 Uhr erwartet den Stadtfest-Besucher ein sportbetonter Familiennachmittag. Große und kleine Sportinteressierte, können sich auf dem Gelände der Fürstenwalder Domwiese gern u.a. bei Großfeld-Schach oder Minigolf ausprobieren. Das alles wäre nicht möglich, wenn es keine Sponsoren gäbe, die das Stadtfest unterstützen würden. Hierzu waren am Dienstag zu der Präsentation des Stadtfestes Fürstenwalde im Rahmen des Pressegespräches zwei der großen Unterstützer gekommen. Von der Sparkasse Oder-Spree Jan Böge, Direktor der Direktion West, und von der edis Unternehmenskommunikation Danilo Fox. Beide übergaben symbolisch jeweils einen Scheck und wünschten der Stadt gutes Gelingen und viel Erfolg.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X