Außergewöhnliches Konzert mit Christian Seibert

„Teuflisch virtuos“ – ein außergewöhnliches Programm mit Werken von Mozart, Gershwin, van Beethoven und Liszt präsentiert der Frankfurter Christian Seibert am Sonnabend, um 18 Uhr, im Scharwenka Kulturforum in Bad Saarow. Natürlich darf auch ein Werk von Xaver Scharwenka gleich zu Beginn des Konzerts nicht fehlen, ist doch Christian Seibert Vorsitzender des Kuratoriums der Scharwenka Stiftung.

Der in Frankfurt (Oder) lebende Seibert hatte im Jahr 2013 die Kleist Musik Schule gegründet, ist Organisator des seit 2017 stattfindenden PianOdra Klavierfestivals in Frankfurt/Slubice und künstlerischer Leiter des Schwandorfer Klavierfrühlings. Aktuell erschienen ist eine Solo-CD mit Werken des italienischen Komponisten Nino Rota, der international wegen seiner Filmmusiken (u.a. Der Pate) bekannt geworden war.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Karten gibt es für 24 Euro unter der Hotline 0152/05136475 oder unter www.reservix.de.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X