Vorgetragen von Karsten Troyke, Walfriede Schmitt und Daniel Breitlinger

Tucholsky im 21. Jahrhundert. Ja, das geht. Einer der großen deutschen Journalisten und Schriftsteller erwächst durch Daniel Breitlinger, Walfriede Schmitt und Karsten Troyke zu neuer Aktualität. Wortwitz, Satire, kritischer Ernst, Tragik und Komödie einer Zeit voller Umbrüche, finden gut 100 Jahre später ihren Widerhall in einem bedrückend-amüsanten Gesamtkunstwerk, welches in jedem Atemzug die Auseinandersetzung mit der Gegenwart provoziert. Damals verschwimmt im Heute und lädt ins Morgen ein. Ob man nun will oder nicht. Die Veranstaltung findet am 21. Oktober im Parkclub, um 13 Uhr unter Beteiligung von maximal 20 Zuschauer/innen statt und wird live auf www.kultur-trotzt-corona.de übertragen. Im Programm organisiert ist ein begleiteter Chat. Das Programm steht allen Interessierten auch nach der Veranstaltung auf o.g. Internetseite zur Verfügung.

21. Oktober
Eintritt frei
Einlass:  12.30 Uhr
Beginn:  13.00 Uhr

Parkclub Fürstenwalde, Dr.-Wilhelm-Külz-Straße 10 a, 15517 Fürstenwalde/Spree, Telefon: 03361/51 34
www.parkclub.info

error: Der Inhalt ist geschützt!
X