Fotoausstellung des Fotoclubs Fürstenwalde

Vom 6. Februar bis 22. April stellt der Fotoclub Fürstenwalde wie jedes Jahr seine Arbeiten in der Dachetage der Kulturfabrik aus. Im Fokus der Arbeiten stand diesmal das Thema Weiß. Weiß als gestalterisches Element. Das Spektrum reicht dabei von Landschafts- und Architekturaufnahmen über Stillleben bis zu Highkey-Fotografie.

Der Fotoclub Fürstenwalde gründete sich Ende 2012, nachdem sich einige Hobbyfotografen zusammengefunden haben, die an dem Fotowettbewerb der Stadt teilgenommen hatten. Momentan hat der Club 12 Mitglieder, die sich einmal im Monat treffen, um sich fachlich auszutauschen. Dabei wird intern regelmäßig ein Fotowettbewerb durchgeführt, bei dem der Gewinner jeweils das nächste Thema bestimmen darf. Außerdem bemühen sich die Fotografen um regelmäßige Ausstellungen im Umland.

Der Fotoclub ist offen für neue Mitglieder. Wer Interesse hat und zumindest Grundkenntnisse in digitaler Fotografie besitzt, kann sich gern z.B. per Nachricht hier melden. Die Vernissage findet am 6. Februar, um 17 Uhr in der Dachetage der Kulturfabrik statt. Geöffnet zu den Bürozeiten wochentags von 10 bis 16 Uhr oder nach Vereinbarung, Ansprechpartner: Jörg Putzke, Telefon: 03361/2288.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X